"Normale" Gedichte | Gedichte

Kraft tanken

August 21, 2017

Als ich erwachte sah ich die Wolken, wie sie sich über den Berg hängten.

Nun sitze ich auf dem Balkon und genieße die Sonne, die nun den Berg überwunden hat.

Das wärmende Gefühl auf der Haut und der Blick ins Grün gegen mir Kraft für den Tag.

Das Rauschen des Gebirgsbachs sorgt für meinen inneren Ausgleich, die Ruhe in mir.

So genieße ich den Tag mit einer Tour in höhere Berge, erklimme so nicht die Gipfel.

Sorge für innere Entspannung, Ruhe und Erholung, schöpfe Kraft für alles was vor mir liegt.

John Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.