Gedanken | Gedichte

Selbstzweifel II

Juli 26, 2017

Ich habe schon oft davon gehört, deshalb muss ich heute davon schreiben.

Ich kann nichts.
Ich bringe es nicht.
Ich bin nichts wert.

Solche oder ähnliche Sätze hat jeder schon gehört oder vielleicht auch selbst gesagt.

Wenn man jemanden, der von Selbstzweifel und womöglich Selbsthass geplagt ist sagt, dass diese Aussagen nicht stimmen, so wird er dir, so sehr er dir vertrauen mag, dennoch keinen Glauben schenken.

Seit langem mache ich mir Gedanken darüber, wie man jemanden davon überzeugen kann, das man selbst recht hat und nicht er mit seiner Aussage.

Ich habe gar den Beweis angetreten und tatsächlich hat dies nicht ausgereicht die Selbstzweifel, auf etwas bestimmtes bezogen, auszuräumen.

Und so denke ich immer wieder darüber nach, wie ich helfen kann, wie ich nicht nur den Beweis liefere, sondern die Selbstzweifel zerstören und die Person so befreien kann.

Ich hoffe auf den Tag, das ich es kann.

Und wünsche jedem, das Selbstvertrauen, gar nicht in Selbstzweifel zu kommen und zum anderen, das die, die von Selbstzweifeln geplagt sind, über ihren Schatten springen und ihren lieben Glauben schenken können.

John Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.