"Normale" Gedichte | Gedanken | Gedichte

Wege

Juli 22, 2017

Manchmal wird man im Moment
größten Glückes traurig, weil man weiß das nichts mehr ist, wie es einmal war.

Solche Momente sind schmerzlich, ob wir darüber hinwegkommen oder nicht, liegt allein bei uns selbst.

Ein Abschied kann ein solcher Moment sein.

Aber vielleicht ist ein Abschied auch ein Neuanfang. Vielleicht.

Was auch immer wir aus diesem traurigen Glück machen, was auch immer für uns ein Abschied und auch ein Neuanfang bedeuten, unser Schicksal wird uns ereilen und den vorbestimmten, zumindest hoffentlich richtigen Weg zeigen.

Und wenn wir die falsche Abbiegung nehmen, wird es dennoch weiter gehen, denn was richtig und falsch ist lernen wir nicht durch Stillstand.

John Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.