Miteinander reden

weiterlesen

Philosophie am Sonntag zum Thema glücklich sein…

weiterlesen

Bedeutung einer Lüge

weiterlesen

Leben auskosten

weiterlesen
"Normale" Gedichte | Gedichte

Hoffnung, Verzweiflung, Liebe

von am Dezember 29, 2016

Wenn die Hoffnung stirbt, macht Verzweiflung sich breit. Die Verzweiflung in ihrer Selbstlosigkeit, versucht die Hoffnung zu retten. Am Ende bleibt Liebe, denn die Selbstlosigkeit der Verzweiflung und die Hoffnung sind Schatten der Liebe. Und so bleibt sie, die Liebe, ewig. Und Du bleibst in meinem Herzen. In meiner Seele. John Schwarz

weiterlesen

Gedanken

Ein letztes Mal

von am November 1, 2016

Ein letztes Mal beobachte ich dich beim Schlafen. Und doch werde ich es immer wieder tun, denn du bist bei mir, immer, in meinen Gedanken, in meinem Herz! Ich lausche deiner Atmung und spüre deinen Atem auf meinem Körper. Die sanften Berührungen, unvergesslich, und so wunderbar. So wunderbar wie du bist. Der Duft deiner Haare, […]

weiterlesen

Gedanken

Ganz leise

von am Oktober 28, 2016

Und dann bricht sie über dir zusammen, deine Welt, die sich dir öffnete und doch verschlossen blieb. Und leise, ganz leise, stirbst du tausend Tode, bis das sie sich dir wieder öffnet und nie mehr verschließt. John Schwarz

weiterlesen

Gedanken

Was ist das?

von am Juni 10, 2016

Ich sitze hier auf meiner Couch, ich kann mich nicht ablenken, jeder Gedanke bist du. Alles andere verschwimmt, wirkt surreal, meine Konzentration gleich null. Ja, ich beherrsche deine Gedanken aber du auch meine! Ich versuchte zu Essen, brachte nicht einen Bissen runter. Und ich sitze, mit Heizung an, weil ich seit Stunden friere… Mir fehlt […]

weiterlesen