"Normale" Gedichte | Gedanken | Gedichte

Was ist Verzweiflung?

von am Juni 30, 2017

Verzweiflung ist keine Schwäche. Die Schwäche, die zur Verzweiflung führt, liegt in dir selbst. Den Gipfel des Unglücks erreicht man nicht durch Verzweiflung, sondern vielmehr durch Dinge, die wir unbewusst und manchmal auch bewusst gegen uns selbst richten. Die Verzweiflung ist das, was passiert, wenn wir feststellen, dass wir Schwächen haben und all diese Dinge […]

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Ganz allein

von am Juni 29, 2017

Wenn du glücklich sein willst musst du beginnen die Dinge mit positivem Blick zu betrachten. Negativität vernebelt deine Seele, legt einen Schleier vor deine Augen, und zerdrückt dein Herz. Und irgendwann erwächst du aus einem bösen Traum, der leider wahr ist, und du bist allein, ganz allein. John Schwarz

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Mut zu lieben

von am Juni 28, 2017

Mut zu lieben Und jetzt stehst du da, und spürst diese Leere in dir, die voll von Liebe sein könnte, hättest du sie nur zugelassen. Dich hat der Mut zu lieben verlassen, in dem Moment, als du die Liebe am meisten gebraucht hättest. Und jetzt, hast du alle, die dich lieben von dir gestoßen, die […]

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedanken | Gedichte

Verschlafen

von am Juni 26, 2017

Ich kann mich erinnern, meinen Wecker gehört zu haben. Den ersten schon, dann den zweiten. Doch es gibt Tage, Da drückt man ihn nur aus, und ohne es wirklich zu wollen, schläft man einfach weiter. Heute ist so ein Tag, Der dann wohl etwas später startet, ein Tag, bei dem das Frühstück etwas weniger seit […]

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Nackt

von am Juni 23, 2017

Wenn du dich vor jemanden mit allem so richtig entblößt hast, es zwischen euch keine Geheimnisse gibt, ihr einfach offen und ehrlich, respektvoll miteinander umgeht, dann hast du wohl das größte Geschenk auf Erden. Denn ihr könnt euch entkleiden und Sex haben ohne wirklich nackt zu sein. Wahre Nacktheit ist Vertrauen. John Schwarz

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Gestern, Heute und Morgen

von am Juni 22, 2017

Ich liebe dich, Ich liebe dich nicht. Ich will dich, Ich will dich nicht. Ich brauche dich, Ich brauche dich nicht. Wenn du mich gestern geliebt hast, und mich heute nicht liebst, wirst du mich morgen lieben? Wenn du mich gestern gewollt hast, und mich heute nicht willst, wirst du mich morgen wollen? Wenn du […]

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Was ist?!

von am Juni 20, 2017

Einfach so, sitzend, voller Gefühle, blicke ich zu dir, sehe in deine wundervollen Augen. Ich glaube, es gibt fast nichts schöneres. Weiter, der Blick zu deinen Lippen, rot und voll. Kaum ein Wort, „Was ist?“, fragst du, „Nichts!“, nur Liebe! John Schwarz

weiterlesen