"Normale" Gedichte | Gedichte

Nichts ist, wie es scheint

von am September 23, 2017

Und plötzlich sitzt du ganz alleine da, träumst vor dich hin, schwelgst in Erinnerungen, Guten und Schlechten. Und es ist dunkel, als du die Augen öffnest, Tränen rinnen dir über die Wangen, du hast verloren. Und gewonnen hast du doch, wenn auch nur die Erkenntnis, das nichts so ist, wie es scheint. John Schwarz

weiterlesen

"Normale" Gedichte | Gedichte

Eines bleibt

von am September 18, 2017

Von allen verlassen geht man seinen Weg, wohin er auch führt, man geht ihn allein. Nichts hat Bedeutung, alles verliert seine Farbe, erst alles verschwommen, dann dunkel und klar. Nichts hat Bestand, alles verblasst, nur eines bleibt, die Liebe, wie sie ist und war. John Schwarz

weiterlesen